Werbung

Realme X3 und X3 offizieller SuperZoom in Indien

Realme hat endlich den neuen Realme X3 und X3 SuperZoom in Indien mit einem anfänglichen Preis von 24999 Rupien (ca. 300 Euro) angekündigt.

Realme X3 und X3 offizieller SuperZoom in Indien

Realme X3

Beginnen wir mit dem interessantesten der beiden, dem Realme X3 SuperZoom. Das Smartphone ist mit einem 6,6-Zoll-FHD + -Display ausgestattet, einem Verhältnis von 20: 9, zwei Löchern für die Kameras oben links, unterstützt eine Aktualisierungsrate von 120Hz und hat eine maximale Helligkeit von 480 Nits.

In Bezug auf die Leistung ist der X3 SuperZoom mit dem Qualcomm Snapdragon 855+ -Prozessor ausgestattet, der von bis zu 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher begleitet wird. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 4200 mAh und unterstützt das schnelle Laden von Dart bei 30 W.

Auf den Fotos finden wir vorne einen 32-Megapixel-Hauptsensor und ein 8-Megapixel-Weitwinkelobjektiv. Auf der Rückseite befinden sich vier Kameras, darunter ein 64-Megapixel-Hauptsensor, ein 8-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, ein 8-Megapixel-Periskopobjektiv (bis zu 60-facher Digitalzoom) und ein 2-Megapixel-Makroobjektiv.

Werbung
Realme X3 Superzoom

Beim Realme X3 bleiben die meisten Spezifikationen unverändert, aber die Frontkamera, die von 32 Megapixeln auf 16 Megapixel reduziert wurde, ändert sich zuerst.

Auf der Rückseite finden wir dieselbe 64-Megapixel-Hauptkamera, 8-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und unverändertes 2-Megapixel-Makroobjektiv, aber das 8-Megapixel-Periskopobjektiv wird durch ein 8-Megapixel-Teleobjektiv für einen maximalen Zoom von 20x ersetzt.

Realme X3

Preislich kostet der Realme X3 für die 24999 GB + 300 GB-Version 6 Rupien (ca. 128 Euro). Während der Realme X3 SuperZoom ab 27999 Rupien (330 €) für die 8 GB + 128 GB-Version startet und 32999 Rupien (390 €) für die 12 GB + 256 GB-Version erreicht.

Werbung
TechToday ist auch auf ➡️ Google News ⭐️ Aktiviere das Starlet und folge uns!
zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
TechToday