Werbung

Offizielles ColorOS 11: Dies sind die Hauptfunktionen

OPPO hat gerade das neue ColorOS 11-Betriebssystem weltweit vorgestellt und ist damit eine der ersten Marken, die das neueste Betriebssystem von Google herausgebracht haben.

Offizielles ColorOS 11: Dies sind die Hauptfunktionen

ColorOS 11 Android 11

Das neue ColorOS 11 steht unter dem Motto „Make Life Flow“ und ist eine Mischung aus den Funktionen von Standard-Android und der Anpassung der Benutzeroberfläche, die von OPPO-Benutzern so geliebt wird. Die Marke hat es auch dank einer engen Zusammenarbeit mit Google geschafft, das neue Betriebssystem so schnell herauszubringen.

Aber lassen Sie uns sehen, wie OPPO die Benutzeroberfläche angepasst hat, beginnend mit dem Always-On-Display, Themen, Hintergründen, Schriftarten und vielem mehr, die Benutzer jetzt vollständig nach ihren Wünschen ändern können.

Hinzu kommt die Möglichkeit, den Dunkelmodus mit drei Farbschemata und Kontraststufen anzupassen, damit wir die bequemste Kombination für unsere Anforderungen auswählen können.

ColorOS 11 Android 11

Wenn wir auf der Suche nach etwas sind, das uns zum Entspannen bringt, hat OPPO gleichzeitig das Relax 2.0 eingeführt, mit dem Benutzer ihre eigene Mischung aus Geräuschen erstellen können, beispielsweise durch Regen und sogar Geräusche aus Städten wie Tokio, Reykjiavik und vielen anderen.

Der Fokus von ColorOS 11 auf die Anpassung der Benutzeroberfläche wurde entwickelt, um den Wunsch der Verbraucher nach einem immer persönlicheren und einzigartigeren Erlebnis zu befriedigen.

Das ColorOS-Team hörte auf das Feedback der Benutzer, um ein immer höheres Maß an Anpassung der Benutzeroberfläche zu erreichen, und bot einen persönlicheren Service mit einer Vielzahl von Funktionen. Dank dieses neuen Produkts können wir Benutzern einen großen Raum bieten, um ihre Kreativität und die Fähigkeit zu demonstrieren, ihre Telefone zunehmend autonom zu verwalten.

Lynn Ni, OPPO ColorOS Design Projektleiterin von OPPO

Was die praktischere Seite betrifft, so verfügt das ColorOS 11 über neue Funktionen, die die Effizienz im täglichen Gebrauch verbessern. Eine davon ist die "Drei-Finger-Übersetzung" von Google Lens, die in Zusammenarbeit mit OPPO erstellt wurde und das Aufnehmen ermöglicht Ein Screenshot eines Textes, der automatisch in die gewünschte Sprache übersetzt wird. Dies bedeutet, dass selbst die Bilder nicht mehr mühsam zu übersetzen sind, was dem entspricht, was wir seit mehreren Jahren mit Textquellen tun können.

Wir haben dann eine sehr nützliche Funktion für Multitasking namens FlexDrop. Mit FlexDrop können wir die Größe einer App in einem kleinen Fenster ändern, sodass wir gleichzeitig Videos ansehen und mit Freunden chatten können. Mit der Gerätesteuerungsfunktion können wir ein zweites Gerät steuern, ohne Anwendungen von Drittanbietern installieren zu müssen.

Werbung
ColorOS 11 Android 11

Unter dem Gesichtspunkt der Autonomie hat OPPO den neuen Super Power Saving Mode angekündigt, mit dem wir sechs Anwendungen auswählen können, die auch dann nicht geschlossen werden, wenn der Akku nur sehr wenig aufgeladen ist. Dank dieser Funktion können Sie WhatsApp mit nur 90% Akku bis zu 5 Minuten lang verwenden. Mit der Battery Guard-Funktion werden jedoch Schäden durch längeres Laden bei instabilen Versorgungsspannungen verhindert.

Wie es sein sollte, hat OPPO auch das neue Betriebssystem optimiert, um seine Fluidität zu erhöhen. Insbesondere wird die UI First 2.0 in Kombination mit der von der Marke patentierten Quantum Animation Engine eingeführt. Dies führt zu einer Optimierung des verwendeten RAM um bis zu 45%, einer Erhöhung der Antwortgeschwindigkeit um 32% und einer Verbesserung der Bildratenstabilität um etwa 17%.

Darüber hinaus verfügen wir über die AI App Preloading-Funktionen zum Vorladen der am häufigsten verwendeten Apps und SuperTouch zur Optimierung der Reaktionsgeschwindigkeit bei Berührungen.

Schließlich kommen wir zur Frage der Sicherheit. ColorOS 11 integriert die neuen Datenschutzoptionen von Android 11, um den Datenschutz und die Datensicherheit zu verbessern.

Insbesondere finden wir das neue private System, das Anwendungen und Daten dupliziert und sie nur über einen Fingerabdruckscan oder ein spezielles Passwort zugänglich macht, sodass wir unsere Arbeit und unser soziales Leben sehr einfach aufteilen können. Mit App Lock können wir die Anwendungen selbst über ein Passwort, einen Fingerabdruck oder eine Gesichtserkennung sperren.

Das Autorisierungssystem wurde ebenfalls optimiert, sodass Sie beispielsweise jedes Mal, wenn wir eine App erneut öffnen (falls konfiguriert), erneut auf Kamera, Mikrofon und GPS zugreifen müssen. Darüber hinaus beschränkt der Speicher mit Gültigkeitsbereich den Zugriff von Apps auf Telefondaten, um zu verhindern, dass böswillige Apps ohne Benutzerberechtigung auf Daten anderer Apps zugreifen.

Die Einführung der ColorOS 11-Beta beginnt heute, während die offizielle Version in den kommenden Wochen mit der Batch-by-Batch-Methode ab der Find X2-Serie verfügbar sein wird. Folgen Sie uns für die Updates, die in den kommenden Monaten folgen werden.

Quelle

Werbung
TechToday ist auch auf ➡️ Google News ⭐️ Aktiviere das Starlet und folge uns!
zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
TechToday