Meizu wird 2020 keine weiteren Smartphones auf den Markt bringen

Gestern veranstaltete Meizu die "Grass Planting Conference", auf der er den neuen Produktplan und Aktualisierungen von Flyme für die zweite Hälfte dieses Jahres 2020 erwähnte.

Meizu wird 2020 keine weiteren Smartphones auf den Markt bringen

Meizu 2020

Ein Meizu-Manager sagte, dass die Marke in der zweiten Jahreshälfte keine neuen Smartphones herausbringen wird, aber es wird keinen Mangel an neuen Produkten geben. Die Marke plant tatsächlich Smart Home und Smart Wearable-Produkte und wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 die Möglichkeit haben, Online-Dienste einzurichten.

In Bezug auf die Meizu 17-Serie sagte der Vorstand, dass die Preise angemessen sind und es in Zukunft keinen Raum für Preissenkungen geben wird. Während für das Flyme-Betriebssystem die Probleme der Anzeigen behoben werden, werden in der nächsten Version die Anzeigen erheblich reduziert. Dank der neuen Version von NetEase Cloud Music werden die Texte außerdem in der Statusleiste angezeigt.

Meizu 2020

Flyme wird bekannt geben, wie der Umzug nach Andriod am 10. Juni 25 stattfinden wird. Bisher geht das Gerücht um, dass zehn Geräte das neueste Google Home-Betriebssystem erhalten sollten. Nächste Woche wird es eine Testversion von OTA2 für Smartphones der Meizu 17-Serie geben. Insgesamt werden mehr als 40 OTA2-Updates verfügbar sein.

Meizu 2020

Schließlich wird Meizu den neuen TWS ANC vorstellen, der zusammen mit dem teureren Meizu POP3 zum Double Eleven Festival kommen soll.

0 0 abstimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen